Search

ANALYSE DER AKTUELLEN POLITISCHEN SITUATION MIT BESONDEREM FOKUS AUF PUTIN & BIDEN




Ein paar Tage lang hielt die Welt den Atem an angesichts der drohenden Kriegsgefahr an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine, und damit zwischen Ost und West.

Die Menschen fragten: Kann es noch eine diplomatische Lösung geben, um die sich Olaf Scholz im allerletzten Moment noch bemüht hatte, durch seinen Besuch am Montag, den 14. Februar in Kiew und am Dienstag, den 15. Februar 2022 bei Putin?

Oder sind bereits alle Möglichkeiten einer friedlichen Konfliktlösung - und das ist immer der diplomatische Weg einer Verhandlung - ausgeschöpft, nachdem es bereits so viele nonverbale Drohgebärden wie Truppenaufmarsch und Panzerlieferungen gegeben hat?

Und nun - seit dem 24. Februar 2022 - fragen sich die Menschen weiterhin, fassungslos: Was ist los in der Welt?

Wie konnte es passieren, dass sich die gegenseitige Bedrohung zwischen der gigantischen Weltmacht Russland einerseits und den USA und den westeuropäischen Staaten andererseits so sehr zuspitzen konnte?

Droht ein dritter Weltkrieg?


Ich möchte versuchen, aus der Sicht der Astrologie ein paar Anmerkungen zur bedrohlichen Weltlage zu machen mit Blick auf die beiden Geburtshoroskope von Vladimir Putin und Joe Biden, den beiden Männern, in deren Hände die Entscheidung -Krieg oder Frieden? - gelegt ist, auf die sich der Blick der geängstigten Menschen richtet.


Zunächst das Radix von Joe Biden, dem amerikanischen Präsidenten.

Als erstes fällt auf eine starke Besetzung des Zeichens Skorpion.

Das fixe Zeichen Skorpion ist besetzt mit den 4 persönlichen Planeten Sonne, Merkur, Venus und Mars, wobei wir hier die Besonderheit haben, dass Mars als der alte Herrscher im Skorpion hier besonders stark steht, im eigenen Herrschaftsbereich.

Damit haben wir es bei Joe Biden mit einem Menschen zu tun mit einer stark ausgeprägten Alles- oder Nichts- Haltung, ein Mensch, der wenig Angst hat, ein Mensch, der tief verinnerlicht hat, dass Tod und Leid Teil des menschlichen Lebens sind.

Das Zeichen Skorpion, als Opposition zum Zeichen Stier, ( zu dem es auf einer höheren Ebene eine Einheit bildet), das mit Festhalten und mit materieller Sicherheit zu tun hat, hat auch einen Bezug zum Loslassen, zum ` Nicht- halten- können `.

So erlebt der skorpionbetonte Mensch häufig, dass ihm wertvolle Dinge oder gar Menschen im Laufe seines Lebens genommen werden, dass er wenig oder gar nichts halten kann in dieser Welt, dass es eine höhere Macht gibt, der er unterworfen ist, die bestimmt, was dieser Mensch besitzt oder eben nicht.

In dieser Hinsicht ist Biden ein besonders ausgeprägtes Beispiel für einen Menschen, der vieles verloren hat, aber auch für einen Menschen, der an den Schlägen, die das Leben an ihn ausgeteilt hat ( beziehungsweise, was das ausgleichende Gesetz des Karma von ihm verlangt hat ) nicht zerbrochen ist, der noch aufrecht steht und sogar im relativ hohen Alter sich nicht gescheut hat, das hohe Amt des amerikanischen Präsidenten anzustreben und anzunehmen.

Die Opfer, die ihm abverlangt wurden, waren groß: Als junger Mann verlor er seine Ehefrau und seine Tochter durch den tragischen Autounfall, später starb sein erfolgreicher Sohn Beau, sein Hoffnungsträger, an einem Hirntumor.

Ein Sohn ist ihm noch geblieben.

Skorpionbetonte Menschen sind allgemein sehr belastbar, es sind die Stehauf- Männchen (oder Stehauf- Frauchen) in dieser Welt. Die Umwelt staunt darüber, wie zäh sie manchmal sind, nach was für Nackenschlägen sie sich wieder erholen können.

Ein weiterer bezeichnender Charakterzug einer starken Skorpion- Betonung ist die Bereitschaft des Geborenen, den Dingen auf den Grund zu gehen, sich nicht mit oberflächlichem Wissen zufrieden zu geben. Skorpionbetonte Menschen haben `Biss`, sie gehen bis in die tiefsten Tiefen.

Der Schütze- Aszendent gibt Joe Biden Zuversicht und Selbstvertrauen, auch eine große Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft, die Welt zu erkunden.

Der Herrscher des Schützen, der Jupiter, steht bei ihm erhöht im Zeichen Krebs.

Damit ist angezeigt ein hohes Familienideal.

Da das Zeichen Krebs jedoch auch die erweiterte Familie anzeigt, nämlich das Volk, dem ein Mensch angehört, dem er sich zugehörig fühlt, repräsentiert diese Jupiter-Position auch das amerikanische Volk, dem Joe Biden sich verpflichtet fühlt, dem er dienen möchte, und somit zeigt Jupiter hier auch an, dass er tatsächlich die Geschicke der großen Nation Amerika in vieler Hinsicht hin zum Guten hin wenden kann.

Dieser Jupiter weist besonders starke Aspekte auf, er hat drei Trigone zur Sonne, zur Venus und zum Merkur, was – sehr vereinfacht - die Aussage macht: Ich liebe mein Volk, ich möchte seinen Wohlstand (das Jupiterhafte) mehren und ich bin in Gedanken ( Merkur) bei meinem Volk.

Zudem zeigt der harmonische Merkur / Jupiter- Aspekt auch eine erfolgreiche akademische Laufbahn an.

Jupiter und Pluto sind beide im 8. Haus, dem Skorpion- Haus zu finden.

Hier also ein weiterer Hinweis auf tragische Ereignisse und Verluste im Leben des amerikanischen Präsidenten. Aber auch ein Zeichen dafür, dass er viel mit Geld und Finanzen zu tun hat, mit `massenhaft`viel Geld, wie Pluto anzeigt.

Jupiter an dieser Stelle zeigt zudem an, dass er Geld erfolgreich, gewinnbringend verwalten kann.

Der Mond, der Herrscher des Zeichens Krebs, steht bei Biden erhöht im Stier, ein deutlicher Hinweis darauf, dass Joe Biden, bei all den tragischen Verlusten, dennoch nicht aufgibt, Sicherheit und Wohlstand zu suchen und zu erarbeiten, sowohl für sein Volk als auch für sich selbst und seine Familie.

Saturn und Uranus, die beide auch als sogenannte Übeltäter in der astrologischen Deutung gelten, (Übeltäter im Sinne, dass sie neben anderen Bedeutungsebenen auch Opfer vom Geborenen verlangen, häufig Trennung und plötzlicher, unerwarteter Abschied) stehen im Zeichen Zwillinge, ganz nahe an der Achse des Deszendenten. Der Deszendent beschreibt das Du.

Hier ist sicher unter anderem der unerwartete, dramatische Tod seiner ersten Ehefrau bei einem Verkehrsunfall zu finden. Saturn in dieser Position beschreibt den endgültigen Abschied, die Grenze zum Totenreich, die der Mensch Joe Biden nicht überschreiten kann, Uranus steht für das vollkommen unerwartete, plötzliche tragische Ereignis.

An dieser Achse findet man häufig auch das zweite Kind, so dass ich annehme, dass seine ebenfalls beim Unfall verstorbene Tochter sei zweites Kind war und auch hier abgebildet ist.

Darüber hinaus jedoch zeigen diese beiden Planeten auch an, dass Joe Biden auf viel Ablehnung durch die Außenwelt stößt, aber auch, dass er selber viele Menschen von sich aus `auf Abstand` hält. Sicher wirkt er dadurch auch manchmal kühl und abweisend, obwohl dies keine bewusste Absicht von ihm ist.

Saturn in den Zwillingen beschreibt Weiterbildung und Lernen als eine karmische Aufgabe für dieses Leben an, aber auch die Fähigkeit von Biden, die Dinge von zwei Seiten zu betrachten, also eine Begabung zum dialektischen Denken.

Die Achse MC am Zenit des Himmels bei Joe Bidens Geburt weist in das Zeichen Jungfrau, ein Hinweis darauf, dass es Bidens Ziel in diesem Leben ist, zu dienen und zu helfen, darüber hinaus zeigt dieses Zeichen an, dass Biden sehr genau und exakt arbeiten kann, vor allem im Beruf.

Neptun im 10. Haus im Zeichen Waage zeigt darüber hinaus auch an, dass er hohe Ideale hat, hohe Liebesideale und Ideale in erster Hinsicht auf Gerechtigkeit und auf Frieden in der Welt, auch auf Frieden durch diplomatische Bemühungen, denn das Zeichen Waage steht symbolisch für Gerechtigkeit, für Harmonie und Frieden.

Eine große Besonderheit in diesem Horoskop ist die total enge Konjunktion von Mondknoten und dem Kleinplaneten Chiron am Ende des Löwe- Zeichens.

Hier gibt es gleich zwei Auffälligkeiten: erstens steht der Mondknoten auf so genanntem kritischen Grad, nämlich bei 29 Grad Löwe.

Hiermit ist angezeigt, dass es besondere Ereignisse gibt im Leben dieses Menschen, die mit dem Leben an sich zu tun haben, denn das Zeichen Löwe repräsentiert neben anderen Bedeutungsebenen Leben und Lebendig- Sein, aber auch die Bühne des Lebens und die Selbstdarstellung.

Sicher ist dieser Mondknoten, der besonders deutlich – neben dem Planeten Saturn - das persönliche Karma anzeigt, im Falle von Joe Biden auch so zu deuten, das es die Aufgabe des amerikanischen Präsidenten ist, sich angesichts der persönlich erlebten und durchlittenen traurigen Todesfälle wieder zum Leben zu bekennen, das Leben zu bejahen, es anzunehmen.

Chiron, der auch der Heilerplanet genannt wird, zeigt sicher sowohl die Krankheit seines Sohnes an, die zu dessen Tod geführt hatte, als auch, dass etwas in Joe Bidens Leben wieder heil und ganz werden soll, nämlich durch ein totales, bedingungsloses Bekenntnis zum Leben.

Die zweite Besonderheit dieser Konjunktion liegt darin begründet, dass es hier eine Verbindung gibt zum Fixstern Regulus, der auch der königliche Stern genannt wird.

Bei meiner Beratungstätigkeit habe ich immer wieder feststellen können, dass Menschen mit Planeten oder Häuserspitzen oder dem Mondknoten am Ende vom Zeichen Löwe einen Bezug hatten zum Herrschertum. Gab es zum Beispiel einen Planeten im 12. Haus am Ende des Löwezeichens, so handelte es sich um Vorfahren mit adliger oder königlicher Abstammung. Das Königliche, das Adlige dieser Menschen ist häufig auch an ihrer Haltung zu erkennen: ein besonders aufrechter Gang zeichnet sie aus. Im Körperlichen ( wichtig für die Astro- Medizin) steht das Löwe-Zeichen in Analogie zum menschlichen Rückgrat.

Der Mondknoten an dieser Stelle ganz am Ende vom Löwen zeigt an, dass es sich bei Joe Biden um einen wiedergeborenen königlichen Herrscher handelt.

Uranus findet sich bei Biden an dominanter Stelle, an einer Hauptachse, bei 2 ° 46 ` in den Zwillingen.

Der Spiegelpunkt (der immer auch gleichzeitig bei Transiten und Progressionen ausgelöst wird) von diesem Kollektivplaneten ist bei 27° 14` im Zeichen Krebs zu finden.

Und jetzt wird es spannend:

Die Opposition dazu liegt bei 27° 14`im Zeichen Steinbock, und hier läuft gerade jetzt exakt der Planet Pluto.

Das heißt, dass nun in diesem Jahr, bereits seit einigen Wochen, die beiden transsaturnischen Planeten Uranus und Pluto einen Aspekt bilden, und diese Verbindung ist hochgefährlich, denn eine Gemeinsamkeit dieser beiden Planeten lautet Tod und Abschied.

Hochinteressant ist dies, dass auch bei Putin genau hier bei 2 ° 54` Zwillinge ein Planet zu finden ist, nämlich der Mond, der unter anderem auch das Volk repräsentiert. Das Volk, das Putin regiert, wird eine Transformation erleben, viele Abschiede, Leid und Tod.

Dies also nicht nur durch den Transit, Spiegelpunkt und Opposition des laufenden Planeten Pluto, sondern zusätzlich auch durch den Einflussbereich und die Macht des amerikanischen Präsidenten Biden und des Volkes, das Joe Biden repräsentiert, und damit wohl auch der Nato.

Es gibt hier also bei Putin und bei Biden eine vollkommene Verschmelzung der Energien von zwei Planeten gibt, nämlich eine Mond/ Uranus- Konjunktion Anfang Zwillinge.

Pluto, der am weitesten von der Sonne entfernte Planet in unserem Sonnensystem, ist ein zwar sehr kleiner Planet, jedoch hat er die größte Dichte, und nach meiner Erfahrung ist er der wirkungsvollste von allen Planeten.

Seit 2008 durchläuft Pluto bereits das Zeichen Steinbock und wird dort bleiben bis zum November 2024, und Steinbock hat neben anderen Bedeutungsebenen wie Ehrgeiz, Strebsamkeit, Arbeit, Beruf, Belastbarkeit und Durchhaltevermögen auch die Bedeutung: Herrschaftssysteme.

Pluto zeigt also seit 2008 die Veränderung von Herrschaftssystemen an.






Der Blick auf Vladimir Putins Horoskop zeigt, dass es erstaunliche Ähnlichkeiten zwischen Biden und Putin gibt.

Auch bei Putin gibt es eine starke Betonung des 12. Hauses, allerdings im Zeichen Waage.

Auch bei Putin sind die persönlichen Planeten Sonne und Merkur dabei. Beide Regenten agieren demnach auch stark im Geheimen, sie beschäftigen sich mit Dingen, die vor der Weltöffentlichkeit geheim gehalten werden.

Vladimir Putin hat ein gradgenaues Merkur/ Pluto- Sextil, also einen starken, kraftvollen, besonders durchdringenden Verstand, der auch die letzten verborgenen Geheimnisse noch bis in die letzten Tiefen enthüllen möchte.

Das Haus, in dem Pluto im Geburtshoroskop steht, zeigt unser größtes, meist verborgenes Potential für dieses Leben an. Steht hier bei der Geburt eines Menschen wie bei Putin der Pluto am MC, also am Beginn des 10. Hauses, so erhält der Beruf eine absolut überragende Bedeutung für den Geborenen.

Dazu weiter unten noch mehr.
Im Falle von Biden ist es das 8. Haus, das den Umgang mit Todeserfahrungen anzeigt, das aber auch Geld repräsentiert (vor allem das Geld von anderen, Geld also, das verwaltet wird).

Menschen mit einem starken Pluto, so wie beide Staatsmänner, verfügen über ein gewaltiges Potential an regenerativer Energie. 
Die beiden Staatsmänner sind sich in dieser Hinsicht erstaunlich ähnlich.
Doch es ist nicht entscheidend, was das Leben uns zumutet, entscheidend ist, wie wir damit umgehen und was wir daraus lernen.


Bei Putin stehen außer Sonne und Merkur auch noch Saturn und Neptun in der Waage.

Die Verbindung dieser beiden Planeten zeigt Unklarheit an, meist auch Ängste, denn die Essenz dieser beiden Planeten ist so gegensätzlich, wie es ausgeprägter kaum sein kann. Saturn verkörpert das grenzensetzende Prinzip, Neptun dagegen das grenzenauflösende Prinzip.

Negative Bedeutungsebenen von Neptun sind außerdem Wahn und Sucht, ebenso Täuschung und Enttäuschung, auch Trug und Lug.

Der Geborene mit einer solchen starken gleichzeitigen Betonung von Saturn und Neptun hat das Gefühl, dass er nichts halten kann, dass ihm vieles einfach `davonschwimmt`, und das erzeugt Angst.

Angst ist aber ein schlechter Ratgeber, wie das Sprichwort sagt.


Saturn steht in der Waage erhöht, womit ausgesagt ist, dass Putin die Bedeutung von Gerechtigkeit und dem Gesetz einerseits sehr wohl bewusst ist und dass er von seiner Anlage her auch gute Voraussetzungen dafür mitbringt, Verhandlungen erfolgreich zu führen.

Aber ebenso gut – und das ist besonders wichtig - kann es ihm auch gelingen, den oder die Verhandlungspartner über seine wahren Motive zu täuschen, eben weil Neptun immer auch gleichzeitig mitwirkt.

Das Waage- Zeichen steht für Recht und Gerechtigkeit (auch noch für Ehe, Frieden und Harmonie.), jedoch zeigt andererseits Putins Neptun, der direkt daneben steht, und ebenso seine Merkur/ Neptun- Konjunktion, dass ihm diese Bedeutung auch immer wieder quasi verloren geht, auch, dass er es mit dieser Bedeutung von Gerechtigkeit nicht so ganz ernst nimmt, in dem Sinne, dass bei ihm eine gewisse Bereitschaft vorhanden ist, seine Umgebung zu täuschen…, über was? Über Recht und Gerechtigkeit und über seine wahren Absichten.

Eventuell ist auch sein eigenes Denken unklar wegen der Verschmelzung von Merkur ( Denken , Vermittlung und Sprache) und von Neptun ( Auflösung, Vernebelung.)

Genau genommen steht Putins Denken und Sprechen sogar unter dem doppelten Neptun- Einfluss, denn Neptun ist auch zusätzlich noch der Herrscher über das 12. Haus.

Durch diese Tatsache und zusätzlich durch die Planeten- Ballung mit dem Planeten Neptun mittendrin im Zeichen Waage ist wohl auch die Erklärung dafür zu finden, zu finden, dass Putin sich zwar offiziell durch eine demokratische Wahl wiederholt zum Präsidenten wählen ließ, in Wahrheit aber war die Wahl Manipulation und Täuschung. Vladimir Putin ist ein uneingeschränkter selbsternannter Herrscher, ein Autokrat, gerade eben kein demokratischer Herrscher, wie er die Welt und auch sein eigenes Volk gern glauben machen möchte.

Eine wichtige astrologische Deutungsregel lautet: Bei einer Planetenballung von drei oder mehr Planeten in einem Zeichen muss die Seele sich vor Einseitigkeit schützen.

Das hat das Ergebnis zur Folge, dass die Themen des gegenüberliegenden Zeichens gelebt werden wollen, in diesem Falle also des Widder- Zeichens, das gegenüber von der Waage liegt, und auch seines Herrschers Mars .

Zwar bleiben die Qualitäten des stark betonten Zeichens, hier also die Waage- Eigenschaften, weiterhin stark ausgeprägt wie etwa gute Umgangsformen, Harmoniebestreben und Rücksichtnahme, der Geborene fühlt jedoch keine Befriedigung durch das Ausagieren dieser Eigenschaften, sondern er fühlt sich geradezu frustriert und möchte am liebsten ausbrechen. Der Impuls, widderhaft zu leben wird übermächtig, also: mutig sein, sich neue , eigene Ziele setzen und diese auch persönlich durchsetzen und neue Wege gehen.

Im Widder findet sich bei Putin kein Planet, daher hat für die Gesamt- Deutung dieses Horoskops die Stellung des Planeten Mars eine übergroße Bedeutung, da Mars der Herrscher im Zeichen Widder ist.

Der kriegerische Feuerplanet Mars steht hier stark im feurigen Zeichen Schütze. Dieser Mars kann schnell und ungehemmt agieren, für den Menschen Vladimir Putin fühlt sich das an wie eine Befreiung (und deshalb ist dieser Mars so besonders gefährlich), weil Putin durch das 12. Haus oft im Hintergrund bleiben muss und sich durch den starken Neptuneinfluss gehemmt fühlt.

Putin handelt gern im Geheimen ( wegen Neptun), agiert für die Außenwelt unerwartet, wobei er selber unsicher ist und im Nebel steht, dann aber sehr schnell handelt, so rasend schnell, wie es dem überaus feurigen Schütze- Mars entspricht.

Dazu kommt noch, dass es noch einmal in diesem Jahr, und zwar von Ende Juli an für 4 Monate extrem schwierige Einflüsse geben wird, nämlich dann, wenn der laufende Pluto dreht, rückläufig und danach wieder direktional wird. Dann wird Pluto so, wie in den letzten Wochen auch schon, über 26° Steinbock laufen und den absolut hochgefährlichen Aspekt, das gradgenaue Trigon, zum Fixstern Algol bilden.


Algol wird nach der Mythologie ( die eine Projektion des kollektiven Unbewussten an den Sternenhimmel ist) in Zusammenhang gebracht mit dem Haupt der Medusa.

Auf dem Haupt der Medusa wachsen Schlangen, sie sind das Symbol für Gift, für Transformation und für den Tod.

Erschlägt man eine Schlange, so wachsen mehrere Schlangen nach.

Die Bedeutung ist klar: es ist dem Menschen nicht möglich, den Tod zu besiegen, es ist aber auch nicht möglich, das Böse durch tatkräftiges, menschliches Handeln aus der Welt zu schaffen.

Das einzige, was wirklich das Böse besiegen kann, ist eine wahrhaft tiefsitzende, kompromisslos friedliche Haltung. Man muss den Frieden in sich tragen und ihn in die Welt ausstrahlen, erkämpfen kann ihn kein Mensch.

Eine Verbindung von Pluto und dem Fixstern Algol ist die äußerste Zuspitzung von transformativen Kräften.

Beide Staatsmänner haben bei der gleichen Gradzahl in den Zwillingen einen Planeten, (bei Putin ist es der Mond, bei Biden ist es der Uranus) nämlich bei etwas mehr als 2° Zwillinge, der Spiegelpunkt davon und die genaue Opposition liegt bei 27° Steinbock,der Orbis beträgt circa 1°30 `, damit liegt der Wirkungsbereich voll und ganz bei 26° Steinbock.

Am 31. Juli 2022 wird es zusätzlich noch zu diesem gefährlichen Pluto- Transit eine weitere extrem seltene und hochexplosive Konstellation geben: eine Konjunktion von Mars und Uranus bei 18 Grad und dem Mondknoten im Zeichen Stier.

Diese astrologische Konstellation ist so selten und auch so hochexplosiv und durch die Anwesenheit des Mondknotens dabei auch noch von so besonderer karmischer Bedeutung… ich weiß gar nicht, mit welchen Worten ich das benennen soll.

Der Astrologe Konrad Wulfmeier spricht von Urknall, damit soll wohl ausgedrückt werden, dass diese Planetenverbindung einer Neuschöpfung gleichkommt.

Darüber, wie sich alles konkret auswirken wird, kann nur spekuliert werden. Sicher wird es eine Veränderung des Finanzsystems geben (denn das Zeichen Stier ist der Materie und auch dem Geld zugeordnet), aber das wird nur der äußere, sichtbare Ausdruck sein.

Nach dem von mir entwickelten numerologischen Deutungssystem beinhaltet zudem unsere jetzige Jahreszahl 2022 das Potential zu einem weltweiten Neubeginn, auch und besonders in der inneren Haltung der Menschen zu Geld und Besitz, aber auch zum Planeten Erde.

Ich vermute, dass diejenigen, die in ihrer inneren Entwicklung an einem bestimmten Punkt angelangt sind, in diesem Jahr plötzliche Erleuchtungserfahrungen machen werden, wobei es um die Einsicht geht, dass jede Art von Materie nur Täuschung ist, dass es in Wirklichkeit nur Ätherwirbel gibt (was interessanterweise schon eine Erkenntnis der Atomforschung war) und dass wir Menschen unserer wahren Natur nach Geistwesen sind, auch dass die geistige Welt unsere wahre Heimat ist.


Zurück zu Putins Marsposition im Schützen.

Hier finden sich starke religiöse und philosophische Überzeugungen. Manchmal werden Geborene mit dieser Marsstellung zu wahren Kreuzrittern für die Sache, die sie vertreten. Ihre dogmatischen Ansichten sind oft übertrieben und machen sie eher unbeliebt.

Um diese Marsposition im Zeichen Schütze zu verstehen, muss bei der astrologischen Deutung beachtet werden, dass Jupiter, der Regent des Zeichens Schütze, im Krebs erhöht steht, was heißt, dass er in diesem Zeichen seine machtvollste Position inne hat.

Das Zeichen Krebs entspricht nun aber ( neben der Familie und den Wurzeln, aus denen ein Mensch hervorgeht) der Heimat, dem Heimatland, und so findet man bei Mars im Schützen oft eine ausgeprägte patriotische Haltung.

Die Geborenen betrachten sich selbst als treue Vertreter und ebenso als eifrige Verteidiger des Vaterlandes.


Zwei Planeten sind in Putins Horoskop dominant.

Da ist zum einen die Venus im Skorpion im ersten Haus.

Venus steht hier schwach, sie steht im Exil, und da sowieso jede Venus den Ausgleich sucht durch das oppositionelle Zeichen, sucht diese Venus besonders stark den Ausgleich durch das Zeichen Stier, da sie in diesem Zeichen Herrscher ist.

Das Zeichen Stier symbolisiert Sicherheit, Wohlstand und ein angenehmes Leben.

Bei Vladimir Putin steht nun gegenüber von der Skorpion- Venus der Planet Jupiter, und dieser Jupiter zeigt den Ausweg aus der `unglücklichen` Skorpion- Venus. Der Jupiter im Stier zeigt Wohlleben an, ein angenehmes, genussvolles Leben. Da gönnt man sich schon mal eine grandiose Luxus- Yacht ( die nun vor wenigen Tagen angesichts der drohenden Kriegsgefahr in Sicherheit gebracht wurde).

Eine weitere Bedeutungsebene von Stier ist die Erde, das Land. Russland ist ein flächenmäßig riesiges Land, dennoch sieht es so aus, dass Putin noch mehr Landbesitz anstrebt.

Was heißen würde, dass es ihm keineswegs nur darum geht, die Nato- Osterweiterung zu stoppen, sondern auch tatsächlich seinen eigenen Herrschaftsbereich in Richtung Westen zu erweitern.

In diesem Zusammenhang möchte ich nur kurz an das Horoskop von Adolf Hitler erinnern mit seiner Sonne auf kritischem Grad bei 0 Grad im Stier und zusätzlich noch mit einer kompletten Konjunktion von Mars und Venus im Zeichen Stier, am Übergang zum Skorpion- Haus. Bei Hitler war es unbegrenzte Gier auf Land, immer mehr Land, immer mehr Länder wollte er Deutschland einverleiben. Sein Zitat: Heute gehört uns Deutschland, und morgen die ganze Welt.

Wem gehört Land? Wem gehört die Erde?

Ist nicht unser schöner blauer Planet unser aller Heimat?

Und ist nicht dieser besondere Planet das größte Juwel im All? Für uns Menschen, aber auch für alle anderen Lebewesen, die hier die Möglichkeit erhalten, sich weiter- und höher zu entwickeln??


Der zweite absolut dominante Planet in Putins Radix ist der Pluto, genau in Konjunktion mit der zweiten Hauptachse, am MC, das den Beruf und das Lebensziel anzeigt, das aber auch die eigene Mutter abbildet.

Diese Position von Pluto im Radix von Putin kennzeichnet diesen Präsidenten (der eigentlich ein selbsternannter Führer und Machthaber ist) als einen Menschen, für den das wichtigste Lebensziel Macht darstellt.


Ich gebe im Folgenden einen kurzen Überblick über verschiedene Bedeutungsebenen von Pluto.

Beachten Sie dabei bitte, um wie viele dieser Bedeutungsebenen es gerade jetzt in der kriegerischen Auseinandersetzung geht.


Namen aus der Mythologie für Pluto lauten:

Der Gott der Unterwelt

das Unsichtbare

Klymenos, der Berühmte

Zeus kathachtonis, also der unterirdische Zeus - im Gegensatz zu Zeus, dem Gott über die Lebenden

Pylarte, der Türhüter (gemeint ist die Schwelle zum Totenreich).

Auch erinnert Pluto in seinem Namen an Plutonium, das als Kernbrennstoff und Ausgangsmaterial für Atombomben dient. Pluto wurde 1930 entdeckt, zeitgleich mit der Entwicklung der Atombombe.

Durch die inzwischen erfolgte atomare Aufrüstung in Ost und West ist ein so gewaltiges Zerstörungsmaterial aufgebaut worden war, dass sich die Menschheit mitsamt unserem schönen blauen Planeten gleich mehrfach in die Luft jagen könnte.

Sichere Endlager für den noch viele Jahrtausende lang strahlenden Atommüll sind bis heute noch nicht gefunden worden, bisher gibt es nur Zwischenlager.

Mit Schrecken haben wir vernommen, dass Putin bereits mit dem Einsatz von nuklearen Waffen gedroht hat.

(Auch gibt es keine saubere Atomenergie. Sie ist genau so zerstörerisch wie die Atombombe. Wie zynisch ist es dann, wenn neuerdings atomare Energie als `nachhaltig `bezeichnet wird?! )

Nach meiner Beobachtung steht Pluto aber auch für andere Energieformen wie Erdöl und Gas.

Weitere Entsprechungen für Pluto im Geburts- oder Ereignishoroskop sind:


Dunkle Gefühle wie Wut, Hass, Neid, Rache,

blinde Leidenschaft, Eifersucht, Zwänge,

Schuld und Scham

Tod und Verwandlung

Der übermenschlich starke, Wille. Der göttliche Wille.

(Im Gegensatz dazu steht Mars für den menschlichen Willen.)

Berühmtheit

Macht und Machtmissbrauch

Massenphänomene (Massenhaftes Auftreten von etwas, z. B. Seit 1930, also seit der Entdeckung von Puto, Massen-Aufmärsche, Massenepidemien (also Pandemien) Massenvernichtungsmittel u.v.m.

Viel Geld als Mittel der Macht und der Unterdrückung

Im Körperlichen steht er für die Sexualorgane.

Im Bereich der Sexualität repräsentiert Pluto vor allem die dunkle Seite der Sexualität wie Perversionen, Entartungen, sexueller Missbrauch, (während das fünfte Haus für Kreativität, Schöpferkraft, Lebensfreude, Liebesbeziehungen und Sexualität steht.)


Außerdem verstärkt und erweitert Pluto die Energien jedes anderen Planeten, mit dem er einen Aspekt bildet, stärker noch als Jupiter.

Man beachte, dass Vladimir Putins Radix ein exaktes Trigon ( 120 Grad- Winkel) vom Mars zum Pluto hat, was anzeigt, dass er über übermenschliche Kraft verfügt.


Wie schon oben angedeutet, steht das 10. Haus auch in Analogie zur Mutter des Geborenen. Die Mutter von Vladimir Putin verfügt demnach für ihn, für seine subjektive Wahrnehmung als ihr Kind, über plutonische Kräfte. Wie ist das zu verstehen?

Hier ist es sehr aufschlussreich, zu wissen, dass die beiden älteren Brüder von Putin als Kinder gestorben sind.

Wie fühlt sich ein Kind, das als einziges Kind am Leben bleibt?

Wie kann es umgehen mit dieser Bedeutung? Mit dieser gewaltig mächtigen, übermächtigen Bedeutung für seine Mutter?

Auch hier findet sich wieder eine interessante Parallele zu Adolf Hitler. Auch er war das einzige überlebende Kind, auch bei ihm sind - mindestens, soweit bekannt - zwei Geschwister vor ihm gestorben.

Ist hier der Bezug zu Allmachtsphantasien zu finden?

Das Empfinden: mir kann der Tod nichts anhaben, ich bin der Auserwählte.

Und was macht ein Mensch mit diesem inneren Erleben von Allmacht, ja: von Macht über den Tod, wenn ihm Macht in die Hände gelegt wird?


Dieses schicksalsträchtige Jahr 2022 hat uns in Europa den Krieg zurück gebracht mit all dem Leid, den jeder Krieg bedeutet, mit dem Tod, den Abschieden, den Verlusten, auch mit der Angst, dass die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Ukraine und Russland noch weiter eskalieren könnten und es sogar noch einen nuklearen Angriff geben könnte, was die Gefahr der Auslöschung des Lebens auf der Erde bedeuten würde.

Nach den beiden bereits sehr schweren zurückliegenden Jahren, die von der Pandemie ( die auch eine Pluto- Auswirkung ist) geprägt waren, von vielen Einschränkungen, von Krankheit und Tod und auch von vielen zwischenmenschlichen Krisen, wollen wir hoffen und beten, dass die Vernunft und die Friedfertigkeit die Oberhand gewinnen werden und dieser Krieg bald beendet wird.

Auch machen viele Menschen wieder die wichtige Erfahrung, dass Menschen in der Not wieder näher zusammenrücken, dass es selbstloses Helfen und vielerlei Unterstützungen gibt, wahre Mitmenschlichkeit.


Helga Biebers

Helga.biebers@googlemail.com

030/ 39743522




27 views0 comments

Recent Posts

See All